Raucher Vorsorgeuntersuchung – Checkup von Lunge, Herz und Gefäße

Vorsorge speziell für Raucher

Erwiesenermaßen besteht bei Rauchern ein deutlich erhöhtes Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Weitere typische Folgeerkrankungen sind Lungenkrankheiten wie Bronchitis oder Lungenkarzinom sowie das sogenannte Raucherbein (Durchblutungsstörungen). Rauchern sind somit regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen zu empfehlen.

Diese gesamte Raucher Vorsorgeuntersuchung nimmt ungefähr zwei Stunden in Anspruch.

Raucher haben ein eindeutig erhöhtes Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko.

Weitere Folgeerkrankungen sind das sog. Raucherbein (Durchblutungsstörung) sowie Lungenerkrankungen wie Bronchitis oder auch Lungenkarzinom.

  • EKG (Messung der elektrischen Herzaktivität)
  • Belastungs-EKG (Messung der elektrischen Herzaktivität unter körperlicher Anstrengung)
  • Echokardiografie (Ultraschalluntersuchung des Herzens)
  • Messung der Gefäßelastizität anhand der Pulswellengeschwindigkeit (Messungen von Pulswellen und Blutdruck zwecks Erkennung von Arteriosklerose)
  • Sauerstoffmessung
  • Lungenfunktionstest (Messung des Volumens und der Leistung der Lunge)
  • Periphere Arteriendruckmessung (Messung des Blutflusses in Venen und Arterien mittels Ultraschall)
  • Farbdoppler-Sonografie der Halsschlagader (Ultraschalluntersuchung der Halsschlagader mit farblicher Darstellung)
  • Farbdoppler-Sonografie der Beingefäße (Ultraschalluntersuchung der Beingefäße mit farblicher Darstellung)
  • Laboruntersuchungen

Gegebenenfalls werden folgende Leistungen extern vorgenommen:

  • CT des Thorax (Computertomografie des Brustkorbs)
  • Röntgenuntersuchung des Thorax (Radiologische Untersuchung des Brustkorbs)
  • Histologische Lungenkrebsfrühdiagnostik (Untersuchung von Gewebeproben)
  • Beratung über Raucherentwöhnungsmethoden wie beispielsweise Akupunktur
  • Allgemeine Blutuntersuchung (komplettes Blutbild inklusiv Differenzierung des Blutausstrichs)
  • Leberwerte (Bilirubin, Gamma-GT, SGPT, SGOT und alkalische Phosphatase)
  • Gichtwerte (Harnsäure)
  • Nierenwerte (Kreatinin)
  • Immunsystem (Elektrophorese)
  • Entzündungswerte (Leukozyten, CRP und BSG)
  • Blutfette (Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin, HDL-Cholesterin und Triglyceride)
  • Diabetes (Blutzucker)
  • Elektrolyte und Mineralstoffe (Natrium, Kalium, Calcium und Eisen)
  • Thromboserisiko (Dimer)
  • Arterioskleroserisiko (hochsensitiver CRP)
  • Biologisches antioxidatives Potential (BAP)
  • Messung der Stressbelastung (oxidativer Stress und freie Radikale mittels d-ROM-Test)

Die Kosten für die Raucher Vorsorgeuntersuchung belaufen sich auf 740,16 Euro (exklusiv optionale Leistungen).

Die Anmeldung zur Raucher Vorsorgeuntersuchung kann auf dem Postweg, per E-Mail oder telefonisch erfolgen.

Bitte reichen Sie die Anmeldung etwa zwei Wochen vor Ihrem gewünschten Termin ein.

Falls Sie noch Fragen haben, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung. Ebenso besteht die Option einer unverbindlichen Beratung durch unsere Ärzte.

Anmeldung

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok